Aktuelles aus der EKS

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ich hoffe sehr, dass Sie/ihr alle gesund sind/seid und es Ihnen/euch gut geht.

Vielleicht ist der Alltag ohne Schule und KiTa auch schon zur Routine geworden?

Gerne schaue ich übrigens die WDR-Lokalzeit Bonn, in der einige aktuelle und auch ehemalige Kinderreporter der EKS Einblicke in ihren jetzigen Alltag per Videotagebuch geben.

 

Ich möchte Ihnen/euch von dieser Woche berichten:

Zur Notbetreuung waren jeden Tag zwischen 2-4 Kindern in der Schule.

Ansonsten ist die Schule sehr verwaist.

Alle Personen, die noch vor Ort sind - Frau Askani, Herr Weiglein, Schul- und OGS-Leitung, betreuende Lehrkräfte/OGS-Mitarbeiter und die zu betreuenden Kinder halten Abstand voneinander. Das ist für uns alle ungewohnt, da wir ansonsten im regulären schulischen Alltag und im täglichen Miteinander natürlich anders agieren und auch kommunizieren.

 

Seitens des Schulministeriums gab es weitere Corona-Schulmails, die aber vor allem für die weiterführenden Schulen und Berufskollegs wichtig waren. Sämtliche Schulmails sind auf der Seite des Schulministeriums NRW einzusehen:

 

Für uns als Schule ist die folgende Rundverfügung der Bezirksregierung bedeutsam für dieses noch laufende Schuljahr:

 .... das Ministerium für Schule und Bildung weist darauf hin, dass unabhängig von der Dauer des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Schulwanderungen, Schullandheimaufenthalte, Studienfahrten und internationalen Begegnungen (Schulfahrten) mehr genehmigt werden dürfen. Bereits genehmigte Schulfahrten sind abzusagen. Ebenso sind schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern.

 

An diese Vorgaben werden wir uns natürlich halten.

 

Im Anhang schicke ich den Elternbrief der Ministerin und ein an alle Eltern gerichtetes Schreiben der Schulpsychologie Bonn mit.

 

 

Ich wünsche Ihnen trotz der coronabedingten Situation ein schönes Wochenende.

 

Herzliche Grüße