Aktuelles aus der EKS

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

jetzt ist die Schule bereits eine Woche geschlossen und ich hoffe, es geht Ihnen/euch allen gut.

Gerne berichte ich Ihnen/euch von dieser ersten Woche der „geschlossenen“ Schule:

Am Montag und am Dienstag waren im Rahmen der Übergangsregelung nur wenige Kinder (6 -11) zur Betreuung hier.

Seit Mittwoch gibt es hier nur noch eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern beide in zentralen Berufen (Gesundheitswesen, Polizei, Einzelhandel, …) arbeiten und ihr Kind nicht zu Hause betreuen können. Diese Eltern müssen/mussten mir eine Bescheinigung des Arbeitgebers vorlegen.  In dieser Woche waren je nach Wochentag 1-2 Kinder zur Betreuung hier. In der nächsten Woche werden vielleicht noch 2 weitere Kinder dazu kommen, was aber noch nicht feststeht.

Vormittags wird die Notbetreuung von 2 Lehrkräften und ab Mittag von jeweils 1-2 OGS-Kolleginnen und Kollegen übernommen.

Frau Schmies und ich sind im Wechsel stundenweise als Schulleitung vor Ort.

Herr Weiglein und Frau Askani sind bisher noch zu den bekannten Arbeitszeiten in der Schule.

Wie wahrscheinlich die meisten von Ihnen/euch arbeiten auch  die Lehrkräfte und die Schulleitung  vorwiegend im Homeoffice.

Die meisten Aufgaben erledigen wir per Mail oder telefonisch und wir stehen alle im regelmäßigen Austausch.

Ich freue mich, Ihnen/euch in dieser schwierigen Zeit auch eine sehr schöne Nachricht mitteilen zu können – Frau Strangalies ist am Mittwoch Mutter einer gesunden kleinen Tochter geworden.

Ich wünsche Ihnen/euch weiterhin das nötige Verständnis und Besonnenheit für diese Situation und bleiben Sie/bleibt zu Hause, damit es nicht zu einer Ausgangssperre kommen muss. Euch Schülerinnen und Schülern wünsche ich viele kreative Ideen, die ihr zu Hause – auch ohne Eltern - umsetzen könnt.

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie/bleibt gesund

     

Martina Kißgen, Schulleitung

 

GGS Erich Kästner

Karl-Barth-Str. 87

53129 Bonn

Tel.: 0228-775116